Allgemeine Informationen       Garten       Sammelblätter Gebirgspflanzen       Artenschutz      Botanische Forschungsprojekte       Tiere       Eingangsseite

Angebot von Gebirgspflanzen, Zwerggehölzen, Farnen, Weiden

für Steingarten, Steppen- und Heidegarten sowie Alpinenhaus

 

 

Die Pflanzen werden aus Samen / Sporen oder auf vegetativem Wege (Stecklinge, Tei­lung) vermehrt. Die ursprüngliche Herkunft wird hinter jedem Klon angegeben. Das ist von Vorteil, weil es z.B. schwachwüchsige und gutwüchsige, klein bleibende und größer werdende Klone ein und derselben Art geben kann. Die natürliche Verbreitung der Pflan­zen, deren Herkunft nicht mehr bekannt ist, wird in Klammern vermerkt. Wir sind be­strebt, auch solche Pflanzen anzubieten, die erst unlängst entdeckt worden sind (z.B. verschiedene Weiden, Farne) oder aus anderen Gründen bisher keinen Einzug in die Pflanzenlisten fanden. Wir garantieren für die Echtheit der angebotenen Arten. Begründe­ten Beanstandungen wird Rechnung getragen.
 
Die Pflanzen stammen aus Freilandkultur und sind weder mit chemischem Dünger noch mit anderen chemischen Mitteln beeinflusst.
 
 
Bezug des Angebots- und Preiskataloges
 
Der neue Katalog erscheint jährlich Ende Januar/Anfang Februar.
Bestellung per E-Mail, Post oder Telefon. Der Versand erfolgt nach Eingang einer Schutzgebühr inkl. Porto von 3,- € auf folgendes Konto der Walter-Meusel-Stiftung:
Sparkasse Chemnitz
IBAN: DE07 8705 0000 3531 0010 85
BIC: CHEKDE81
Bitte bei Verwendungszweck angeben: "Katalog" und Adresse. Der Betrag kann auch in Briefmarken per Brief gesandt werden.
 

Bilder obe

 
Inhalt Katalog 2017
 
Gebirgspflanzen (Stauden) 2 - 16
 
Heidegewächse und Zwerggehölze 16 - 23
 
Pteridophyta (Farnpflanzen) 24 - 25
 
Salicaceae (Weiden) 25 - 27
 
Pflanzen der Hochgebirge Neuseelands, Australiens und Südamerikas
27 - 28
 
Übersicht "Sammelblätter Gebirgspflanzen" 29 - 33
Bitte nur nach aktuellem Katalog bestellen!
 
Bezugsbedingungen für Pflanzen
 
Die Pflanzen werden überwiegend in Plastetöpfen 7 × 7 × 9 cm geliefert.
Die angegebenen Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 7%.

Pflanzenversand von Ende April bis Ende Oktober

Der Versand der Sammelblätter erfolgt ganzjährig ohne Mindestbestellwert.

Versand ab 30,- € Warenwert. Bei Unterschreitung wird eine Verpackungspau­schale von 5,- € berechnet, deshalb bitte Ausweicharten (für eventuell nicht mehr vorrätige Pflanzen) angeben.

Versand zukünftig über DPD:

Deutschl.:      bis ca. 12 Töpfe 4,20 €, bis ca. 50 Töpfe 5,90 €

EU:                 bis ca. 12 Töpfe 12,00 €, bis ca. 50 Töpfe 15,80 €

Die Rechnung liegt der Sendung bei. Zahlungsfälligkeit 14 Tage.

 
Rabatt bei Pflanzenkauf: ab 150,- € = 5 %, ab 300,- € = 10 %, ab 500,- € = 15 %.

Vereinbarung über die Weitergabe von Planzenmaterial

Mit der Bestellung von Pflanzen aus dem Arktisch-Alpinen-Garten verpflichtet sich der Empfänger zur Anerkennung und Einhaltung der Regelungen der Biodiversitätskonvention (CBD), insbesondere die Bestimmungen zur Kommerzialisierung des Pflanzenmateriales (z.B. durch Pharmaindustrie) betreffend.

 
 
Verkaufszeiten
 
Auf Grund unserer anderweitigen Aufgaben im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit sowie von Artenschutz- und wissenschaftlichen Projekten, beschränken sich unsere Verkaufszeiten, zu denen auch der Garten für Besucher offen steht, auf folgende Tage:
 
Mittwoch 9 - 18°° (26. April bis 04. Oktober)
 
In Ausnahmefällen an anderen Wochentagen nach telefonischer Absprache.
 
Tag der Offenen Tür mit Pflanzenverkauf: 6. Mai 2017, 9 - 18°° unter dem Motto

"Tag der faszinierenden Pfanzen"

Auf Raritätenbörsen finden Sie uns:
Ega Erfurt: 26./27.08.2017
 
 
Pflanzenbestellung: jessen.walter-meusel-stiftung@gmx.de
oder per Post, Telefon oder Fax:
 
Arktisch-Alpiner-Garten
Walter-Meusel-Stiftung
Schmidt-Rottluff-Straße 90
09114 CHEMNITZ
GERMANY
Tel: 03 71 / 42 68 95
Fax: 09 11 / 30 84 45 50 07
 
Bei Bestellung per E-Mail oder Fax erfolgt eine kurze Bestätigung. Falls diese ausbleibt, bitten wir um Rückfrage.

Abbildungsseite im Katalog 2017

© Walter-Meusel-Stiftung Chemnitz 2017